BRNKL: Batterieladezustand überwachen

Eine der grundlegenden Aufgaben der BRNKL Basiseinheit ist die Überwachung des Ladezustands einer oder mehrerer Batterien Ihres Boots oder Wohnmobils. Sie haben auch aus der Ferne den Ladezustand Ihrer Batterie(n) immer im Blick und bei Unter- oder Überschreitung können Sie alarmiert werden.

Idealerweise wird Ihre BRNKL-Basis ziemlich direkt (nur über eine Sicherung) von einer Ihrer Batterien mit Spannung versorgt. Diese Spannung wird dann automatisch überwacht. Sie können jedoch noch andere Batterien mit Ihrer BRNKL-Basis verbinden, so dass jene auch überwacht werden, aber dabei so gut wie kein Strom verbraucht wird.

Aktuelle Spannung einer Batterie

Screenshot der BRNKL-App

In der BRNKL-App oder im Webbrowser (https://app.brnkl.io/) können Sie jederzeit die aktuelle Spannung der Batterie(n) anschauen. Öffnen Sie dafür die App und wählen Sie in der Menüleiste (ganz unten) den Punkt “Map” (= Karte) oder “Graphs” (hier heißt das deutsche Wort ebenfalls “Graph”; was dahinter steckt, wird weiter unten beschrieben).

Im unteren Teil der Ansicht finden Sie jetzt einige Werte, da können die Batteriewerte schon dabei sein. Wenn nicht, können Sie noch mehr Werte anschauen, indem Sie auf den kleinen Pfeil tippen, dann sehen sie mehr werde und können gegebenenfalls auch noch weiter scrollen. Sind die Werte immer noch nicht dabei, können Sie sie in den Einstellungen sichtbar machen.

 

Zeitlicher Verlauf der Batteriespannung

Verlauf der Batteriespannung über die letzten 7 Tage in der BRNKL-App.

Wenn Sie den Verlauf einer Batteriespannung der letzten Stunden oder Tage anschauen möchten, tippen Sie auf den Menüpunkt “Graphs”. Sie sehen jetzt den zeitlichen Verlauf eines der Werte. Swipen Sie nach rechts oder links, bis Sie die gewünschte Variable sehen, in diesem Beispiel “Batterie 1”.

Jetzt können Sie oben wählen, für welchen Zeitraum Sie die Werte angezeigt bekommen möchten. Zwischen 3 Stunden, 12 Stunden, einem Tag und 7 Tagen.

In diesem Beispiel sehen Sie, dass vor etwa einem Tag die Batterie geladen wurde.

 

Im Notfall schlägt Ihre App Alarm

Wenn Sie die Alarme grundsätzlich eingeschaltet haben (in der BRNKL-App oben links steht “Armed” = “scharf”), wird bei bestimmten Ereignissen, die Sie in den Einstellungen auf Ihre Situation anpassen können, ein Alarm erzeugt. Sie bekommen dann eine Meldung auf Ihr Smartphone und, falls gewünscht, eine Email. Im Fall der Batterie(n) können Sie eine Ober- und Untergrenze angeben, zwischen denen sich die Spannung bewegen soll. Gerät die Spannung außerhalb dieses Bereichs, wird der Alarm ausgelöst. In diesem Beispiel ist die Batteriespannung unter der eingestellen Untergrenze von 12 V gefallen und ein Alarm wurde ausgelöst.

Screenshot eines Alarms auf dem iPhone
Übersicht der Alarme der letzten Zeit.

Sie können sich natürlich auch eine Liste der bereits aufgetretenen Alarme anschauen. Dafür klicken Sie bitte in der BRNKL-App auf den Menüpunkt “Alerts” (= Alarme). Jetzt sehen sie die Alarme der Vergangenheit und können die zugehörigen Einzelheiten ansehen oder sie aus der Liste löschen.

 

Einstellungen anpassen

Wenn Sie die Einstellungen der Batterie-Ladezustandsanzeige oder der zugehörigen Alarme einstellen möchten, tippen Sie in der BRNKL-App auf den Menüpunkt “Settings” (= Einstellungen; das zugehörige Symbol ist ein Zahnrad ganz rechts). Scrollen Sie so weit herunter, dass Sie die betreffenden Einstellungen sehen. In diesem Beispiel wird die Batterie 1 und ein Teil von “Battery 2” angezeigt.

Mit dem ersten Punkt “Show On Grid” (= “Auf dem Gitter anzeigen”) wählen Sie aus, ob die Batteriespannung in der Tabelle der aktuellen Werte (siehe oben) aufgeführt wird.

Wenn Sie “Alerts Enabled” aktivieren, sind die Alarme für diesen Messwert scharf geschaltet (wenn die Alarme insgesamt scharf sind, siehe oben).

Dann können Sie dem Wert ein Namen geben, der “Sensor Name” ist hier “Batterie 1”, den können Sie frei wählen.

Über die Wahl der “Decimal Places” (= “Nachkommastellen”) können Sie die Genauigkeit der Anzeige des Wertes einstellen.

Mit dem “Offset” (= “Versatz”) können Sie einen bestimmten Wert zu dem Messwert hinzuaddieren oder subtrahieren lassen. Das Resultat wird dann angezeigt.

“Maximum Value” (= “Maximalwert”) und “Minimum Value” (= “Minimalwert”) sind die oben genannte obere und untere Schwellwerte, bei deren Über- bzw. Unterschreitung ein Alarm ausgelöst wird (falls der allgemeine Alarm und der spezielle für diesen Messwert aktiviert ist).

Darunter sehen Sie die sehr änlichen Einstellungen für eine zusätzliche Batterie, deren Ladezustand (bzw. Spannung) überwacht werden soll.

 

Benötigte Geräte

Die Überwachung des Ladezustands der Batterie, die die BRNKL-Basiseinheit mit Spannung versorgt, benötigt keinerlei zusätzlichen Aufwands.

Sie benötigen dafür lediglich eine BRNKL-Basiseinheit, mit oder ohne Kamera.

BRNKL Basis mit Kamera

BRNKL Basisgerät. Enthält diverse interne Sensoren und externe Anschlüsse für beispielsweise Bilgenpumpen- oder Batteriespannungs-Überwachung.

1.049,90

BRNKL Basis ohne Kamera

BRNKL Basisgerät. Enthält diverse interne Sensoren und externe Anschlüsse für beispielsweise Bilgenpumpen- oder Batteriespannungs-Überwachung.

909,90